Smart Home

OpenHAB Briefkasten meldet neue Post

Spieltrieb?

Ein paar Basics habe ich ja mittlerweile mit OpenHAB umgesetzt. Am spannendsten fand ich bislang die Waschmaschine, die eine Telegram message schickt, wenn sie fertig ist. Und alle 20 Minuten, wenn man sie nicht ausgeräumt hat. Als ich mal auf einen wichtigen Brief gewartet habe und ständig zum Briefkasten schielte dachte ich mir, wie praktisch es wäre meldete sich der Briefkasten einfach ebenfalls via Telegram.

Umsetzung im Briefkasten

Da die Kosten Nutzen Analyse nicht relevant war, den Kontakt könnte ich ja auch noch woanders einsetzen, ging es recht fix an die Umsetzung.

Ein wenig Gedanken machte ich mir um die Abschirmung. Es handelt sich bei uns um einen Metall-Briefkasten. Da mir zu theoretischen Überlegungen Wissen und Detailinformationen fehlten probierte ich es einfach aus. 😉

Der Sensor kam in das Innere des Briefkastens und der Magnet einfach von innen an die Klappe geklebt.

Beim Öffnen des Deckels hebt man den Magneten mit hoch.

Die Entfernung reicht zum Glück aus und der Sensor reagiert. Erfreulicherweise funktiniert auch die Übertragung gut und relativ zuverlässig. Bei Tests klappte es zwar nicht immer, aber im realen Einsatz hat er bislang noch immer zuverlässig ausgelöst. In den Tests habe ich nur die Klappe kurz angehoben. Ein Postbote wirft aber typischerweise Briefe ein. Das scheint wohl einen Unterschied zu machen.

Das Problemkind Zeitungsröhre

Die Zeitungsröhre funktioniert leider nicht so ohne weiteren Aufwand. Hier habe ich auch mit einem Kollegen verschiedene Ideen, teilweise schmunzelnd, diskutiert. Aber ohne zusätzlichen Aufwand mit Basteleien konnten wir uns keine Lösung vorstellen. Da ich kein Zeitungsleser bin und die Werbebeilagenträger nur bedingt interessant sind, habe ich die Zeitungsröhre daher vernachlässigt.

Die Regel

val String iconPostkasten = "\ud83d\udcec"
rule "Briefkasten" when Item Briefkasten_State changed to OPEN
then 

    sendTelegram("groupSmarthome", iconPostkasten + " Post für Dich")       

end

Die Regel dazu habe ich denkbar einfach gehalten. Immer wenn der Briefkasten geöffnet wird, sende ich direkt eine Message. Da ich Nerds im Freundeskreis habe, wird der natürlich zu jeder sich bietenden Gelegenheit geöffnet. 😉 Sollte es Fälle geben, wo das tatsächlich zu einem Problem wird, könnte man sich natürlich noch überlegen einen Sperrmechanismus einzubauen.

Fazit

Der tatsächliche Nutzen der Funktion hängt natürlich davon ab, wo der jeweilige Briefkasten hängt und wie fit ich bin. Bzw. wie oft komme ich sowieso dran vorbei. Da ich die Funktion aber witzig finde und die Investition in den einen Max! Fenstersensor überschaubar ist, werde ich den Spaß wohl noch eine Zeitlang bestehen lassen. Eine witzige Idee deren Umsetzung zwar nicht schwierig ist, einen aber dem Ziel „SmartHome“ ein wenig näher bringt. Einen Klitzekleinen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close