Über Marcel Melzig

Wer “bist” Du?

Jetzt schon 36 Jahre alt und immer noch nicht müde als Entwickler. Das tolle an der Softwareentwicklung ist es, dass ich etwas erschaffen kann. Früher waren es Legowelten, heute habe ich einen anderen Baukasten. Davon mal abgesehen hat sich nicht viel geändert. Experimentieren, lernen, sich entwickeln und spielen. Im Wesentlichen ist es das was ich am liebsten mache.

Wie lautet Dein Entwickler-Motto?

Ordnung ist das halbe Leben.

Manchmal auch: „Morgen ist auch noch ein Tag.“ Im ernst. Es ist besser man unterbricht eine Aufgabe und macht am nächsten Tag weiter, statt sich in etwas zu verlieren.

Welche Programmiersprachen nutzt Du?

C# und .NET bzw. .NET Core, manchmal Java, manchmal PHP, oft Javascript

Gibt es Tools ohne die Du nicht mehr arbeiten möchtest?

Git:

Ohne geht nix.

JetBrains IDEs:

Für mich die besten IDEs überhaupt. Vor allem im Java oder PHP-Umfeld.

Visual Studio

Für C# bzw. .NET-Anwendungen ist VS die Waffe der Wahl.

VS Code:

Als Editor eine gute Wahl.

Welches Buch hat Dir den größten “Aha-Effekt” als Entwickler beschert?

Robert C. Martin – Clean Code (von Herrn Grünwaldt geliehen)

Wie kontaktiert man Dich am besten?

Back to top button
Close